Über mich

Jah­re Vater
Jah­re Erzieher
Jah­re Coach
Jah­re Persönlichkeitsentwicklung 

Hal­lo,
ich hei­ße Kim Ste­ve Kwiat­kow­ski, bin 39 Jah­re jung und lebe mit mei­nem 10 Jah­re alten Sohn in Ham­burg Ber­ge­dorf. Ich habe nun zwölf Jah­re in Kin­der­gär­ten und Schu­len als Erzie­her gear­bei­tet. Per­spek­ti­visch gese­hen woll­te ich in der Zukunft eine Kita lei­ten doch durch die Coro­na­pan­de­mie sehe ich mei­ne Auf­ga­be eher im Bereich der Gesund­heits­för­de­rung für Erwach­se­ne. Ich habe mich dafür ent­schie­den, mei­ne Selb­stän­dig­keit zum Haupt­be­ruf zu machen um Ein­rich­tun­gen und Pri­vat­per­so­nen fach­lich zu coa­chen, zu bera­ten und Semi­na­re anzubieten.

Mein Weg der Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung begann in mei­ner frü­hen Kind­heit. Inten­si­ve Erfah­run­gen muss­te ich in jun­gen Jah­ren verarbeiten.

Für mich ist das Wich­tigs­te im Leben gewor­den, zu ver­ste­hen,  wie das Leben funk­tio­niert, um dann ein selbst­be­stimm­tes, sinn­vol­les und glück­li­ches Leben zu füh­ren. Ohne Dra­ma und ohne Schmerz. Jeder kann das und jeder darf das. Dazu ermu­ti­ge ich jeden, der in mein Leben tritt.

Wäh­rend mei­ner Aus­bil­dung zum Erzie­her befass­te ich mich inten­siv mit dem The­ma  Bur­nout, weil es schon fast eine “Garan­tie” für Erzie­her gibt, mehr oder weni­ger aus­zu­bren­nen.  Ich woll­te alles dar­über ler­nen, um selbst gesund zu bleiben.

Ich such­te mir in Ham­burg eine Exper­tin auf dem Gebiet Gesund­heits­prä­ven­ti­on. Elke Post — Ergo­the­ra­peu­tin mit drei eige­nen Pra­xen in Alto­na und dem imPuls — Fort­bil­dungs­in­sti­tut für das the­ra­peu­ti­sche Team. 

Bei ihr absol­vier­te ich von 2009 bis 2012 meh­re Aus­bil­dun­gen und Wei­ter­bil­dun­gen, dar­un­ter die Aus­bil­dung zum Aufstellungsleiter/ Fami­li­en­auf­stel­ler und die Aus­bil­dung zum pro­fi­lax®-Trai­ner. Pro­fi­lax ist ein von Elke Post ent­wi­ckel­tes Modell, dass die Gesund­heit eines Men­schen auf acht Ebe­nen beleuch­tet, um die Ursa­che für die Dis­har­mo­nie auf die­sen Ebe­nen nach­hal­tig zu lösen.

“Wenn du ande­re Men­schen durch den Dschun­gel an Ver­stri­ckun­gen füh­ren möch­test damit die­se zu ihrer Kraft und Gesund­heit zurück­fin­den, dann musst du selbst dei­nen eige­nen Dschun­gel ken­nen und beherr­schen. ” Elke P.

Ich selbst bin in der Aus­bil­dung durch alle Ebe­nen gegan­gen und gehe immer wie­der in einen Pro­zess der Klä­rung. Dadurch weiß ich wel­che Arbeit es ist, grund­le­gend gründ­li­che Arbeit zu leisten.

“Du bist die Ver­än­de­rung, die es braucht!”

  1. Ein Bera­ter gibt dir Tipps und Hin­wei­se und macht dir Vor­schlä­ge wie „du“ etwas an dei­ner Situa­ti­on ändern kannst. 
  2. Die The­ra­peu­tin hilft dir, “dein Pro­blem” von allen Sei­ten zu betrach­ten, um den Zusam­men­hang bes­ser zu verstehen. 
  3. Ein Coach hilft dir, neue Zie­le zu ste­cken und neue Ver­hal­tens­wei­sen zu etablieren. 
  4. Du kannst auch zu einer Super­vi­si­on gehen, um dein The­ma in dem Pro­zess zu beob­ach­ten und mit Rat und Tat Unter­stüt­zung holen.” Kim K.

Durch mei­ne kom­ple­xen und fun­dier­ten Aus­bil­dun­gen bei ver­schie­de­nen Trai­nern  zum Gesund­heits­coach, pro­fi­lax®-Trai­ner, Auf­stel­lungs­lei­ter und NLP‑, Ener­gie- und Trau­ma ‑Coach sowie durch mei­ne lang­jäh­ri­ge Berufs­er­fah­rung als Erzie­her bin ich in der Lage, schnell, empa­thisch  und nach­hal­tig mit dir gemein­sam an dei­nen Zie­len zu arbeiten.

Im Som­mer 2020 stu­dier­te ich wei­ter im Bereich Gesund­heits­för­de­rung. Ich absol­vier­te einen wei­te­ren NLP Kurs beim bekann­ten NLP Trai­ner Chris Mul­zer und besuch­te die Aca­de­mie für Acht­sam­keits­trai­ning bei Peter Beer.

2021 habe ich mich wie­der ganz dem pro­fi­lax-Modell zuge­wandt und hier meh­re­re Semi­na­re zum The­ma Bio­gra­fie­ar­beit und Trauma­be­wäl­ti­gung besucht. Zur­zeit besu­che ich den Kurs  Auf­stel­lungs­ar­beit “inten­siv” bei imPuls Fort­bil­dung mit dem Ziel, bald selbst Men­schen in der Auf­stel­lungs­ar­beit auszubilden.

Für 2021 pla­ne ich mei­ne ers­ten, eige­nen Semi­na­re und erar­bei­te gera­de Kon­zep­te die pro­fes­sio­nel­le, ganz­heit­li­che Gesund­heits­för­de­rung für Erzie­her und Päd­ago­gen bereitzustellen. 

 


Coa­ching Aus­bil­dun­gen (Selb­stän­dig seit 2012)

  • 2022 Fami­li­en­dia­log nach Elke Post, bei Elke Post / imPuls Fort­bil­dung (Ham­burg)
  • 2022 Neue Metho­den im Coa­ching, bei Chris Mul­zer (Ber­lin)
  • 2022 NLP und Hyp­no­se für die Ver­än­de­rungs­ar­beit und Coa­ching, bei Chris Mul­zer (Ber­lin)
  • 2022 Gott-Spi­ri­tua­li­tät nach Siron­jas, bei Elke Post / imPuls Fort­bil­dung (Ham­burg)
  • 2021 Auf­stel­lungs­ar­beit — inten­siv, bei Elke Post / imPuls Fort­bil­dung (Ham­burg)
  • 2021 Bio­gra­fie­ar­beit nach dem pro­fi­lax- Modell, bei Elke Post / imPuls Fort­bil­dung (Ham­burg)
  • 2021 Gewalt­freie Kom­mu­ni­ka­ti­on nach Rosen­berg, Kon­zept­ar­beit für Päd­ago­gen (Ham­burg)
  • 2021 Frü­hes­te Trau­ma­ta und Dis­so­zia­tio­nen auf­lö­sen, bei Elke Post / imPuls Fort­bil­dung (Ham­burg)
  • 2020 NLP und Hyp­no­se für die Ver­än­de­rungs­ar­beit und Coa­ching, bei Chris Mul­zer (Ber­lin)
  • 2012 Busi­ness NLP Mas­ter und Super­vi­si­on, bei Krö­ber Kom­mu­ni­ka­ti­on (Stutt­gart)
  • 2012 Aus­bil­dung  zum The Work™ Coach, bei Ulrich Bühr­le (Stutt­gart)
  • 2011 — 2021  Kom­mu­ni­ka­ti­ons­trai­nings für Pädagogen
  • 2009- 2012 Aus­bil­dung zum pro­fi­lax®-Trai­ner, Fami­li­en­auf­stel­ler und ganz­heit­lich — prä­ven­ti­ver Gesund­heits­coach, bei Elke Post / imPuls Fort­bil­dung (Ham­burg)
  • 2009 NLP Prac­ti­tio­ner für das the­ra­peu­ti­sche Team, bei Elke Post / imPuls Fort­bil­dung (Ham­burg)
  • 2006–2008 Rei­ki Leh­rer, bei Ange­la Kwiat­kow­ski (Lüne­burg)

Päd­ago­gi­sche Schwerpunkte

  • Kom­mu­ni­ka­ti­on nach Carl Rogers, Jesper Juul und Gerald Hüt­her
  • Bezie­hungs­auf­bau, Bezie­hungs­pfle­ge
  • För­de­rung der Fähig­keit ande­re zu begeistern
  • 2019 — 2021 Montesso­ri Päd­ago­ge, Voll­zeit im Ele­men­tar­be­reich (Aumüh­le)
  • 2012 — 2019 Wal­dorf Päd­ago­ge, Voll­zeit in der Krip­pe und im Hort (Ber­ge­dorf)
  • 2010 — 2012 Reg­gio Päd­ago­ge, Voll­zeit in der Krip­pe (Sin­del­fin­gen)

Ich wür­de mich sehr freu­en, wenn du jetzt den Schritt tust und mir schreibst oder eine Nach­richt für mich auf mei­ner Mail­box hin­ter­lasst, damit ich dich zurück­ru­fen kann, um einen Ter­min mit dir zu vereinbaren.

info@meta-perspektiven.de

Mobil 01797266481

Ich freue mich auf dich!

Lie­be Grüße

Kim